Tag Archiv: Infektionen

Kein Abflachen der Infektionskurve in der Region

Memmingen/landkreis Unterallgäu | 13.11.2020: Während gestern mit nur acht vergleichsweise wenig neue Corona-Fälle für die Stadt Memmingen gemeldet wurden, ist der Anstieg im Landkreis Unterallgäu deutlich ausgeprägter. Wie das Landratsamt mitteilt, waren gestern Nachmittag nochmals 30 Neuinfektionen gemeldet worden. Aktuell gibt es 320 aktive Covid-Erkrankte. Stark betroffen sind mehrere Senioreneinrichtungen im Unterallgäu. Angespannt bleibt die Situation auch in den umliegenden Landkreisen. Hier ist seit dem Lockdown vor zehn Tagen ebenfalls noch kein Abflachen der Infektionslkurve zu erkennen.

800 800
https://www.rt1.de/kein-abflachen-der-infektionskurve-in-der-region-197159/
2020-11-13T06:28:41+01:00
HITRADIO RT1
© pixabay.com

Erster Coronainfizierter in Memmingen verstorben

Memmingen | Unterallgäu | 05.10.2020: In Memmingen gibt es den ersten Fall eines verstorbenen Coronainfizierten. Es handelt sich um einen hochbetagten Mann mit Vorerkrankungen. Oberbürgermeister Manfred Schilder spricht den Angehörigen sein Mitgefühl aus. Da sich die Zahl der Coronainfizierten hat über das Wochenende hinweg in Memmingen deutlich erhöht hat, berät sich die Stadt mit dem bayerischen Gesundheitsministerium über eine neue Allgemeinverfügung. Die Entscheidung darüber soll morgen fallen. Auch im Unterallgäu hat sich die Zahl der Coronafälle deutlich erhöht. Im Marianum Buxheim ist ein Schüler positiv auf Corona getestet worden. Alle 60 Schüler und 9 Lehrer der betroffenen Q11-Klasse sind nun in Quarantäne und werden heute getestet.

800 800
https://www.rt1.de/erster-coronainfizierter-in-memmingen-verstorben-189957/
2020-10-05T18:06:28+01:00
HITRADIO RT1
© pixabay.com

Kritische Schwelle von Coronaneuinfektionen in Memmingen überschritten

Memmingen | 07.09.2020: Die Corona-Neuinfektionen haben in Memmingen einen kritischen Wert erreicht. Am Wochenende ist mit einem Wert von über 68 die Schwelle von 50 pro 100.000 Einwohnern deutlich überschritten worden. Warum das trotzdem keine weiteren Regelverschärfungen zur Folge hat, erklärt Oberbürgermeister Manfred Schilder:

Das heißt, dass der morgige Schulanfang nach den Sommerferien wie geplant stattfindet.

800 800
https://www.rt1.de/kritische-schwelle-von-coronaneuinfektionen-in-memmingen-ueberschritten-185721/
2020-09-07T17:49:28+01:00
HITRADIO RT1