Tag Archiv: Unterallgäu

  © Pixabay

Verstärkerbusse sollen Gedränge in Schulbussen verhindern

Unterallgäu | 28.09.2020: Zu volle Schulbusse – die haben auch im Unterallgäu für Ärger gesorgt. Der Landkreis, der für die Bereitstellung der Busse verantwortlich ist, hat daraufhin zusätzliche Fahrzeuge angeordnet. Auf neun Linien werden Verstärkerbusse eingesetzt, damit die Abstände in Corona-Zeiten besser eingehalten werden können. Die Zusatz-Kosten in Höhe von rund 120.000 Euro streckt erst einmal der Landkreis vor, bis er sie vom Freistaat erstattet bekommt. Die Förderung läuft allerdings am 30. Oktober aus, wie es danach weitergeht, ist laut Landrat Alex Eder noch völlig offen. Der Landkreis werde sich die Frage stellen müssen, ob er sich die Busse dann weiter leiste oder nicht.

800 800
https://www.rt1.de/verstaerkerbusse-sollen-gedraenge-in-schulbussen-verhindern-188790/
2020-09-28T08:32:27+02:00
HITRADIO RT1
© pixabay.com

Coronapatient in Klinikum Memmingen muss beatmet werden

Memmingen | Unterallgäu | 17.09.2020: Im Klinikum Memmingen muss momentan ein Coronapatient beatmet werden. Allerdings werden dort nicht nur Patienten aus der Stadt, sondern der ganzen Region behandelt. Insgesamt sieht es was die Zahlen angeht eigentlich ganz gut aus: In Memmingen sind innerhalb von einer Woche weniger als 16 Coronafälle pro Hundertausend Einwohner aufgetreten. Im Unterallgäu sind es fast doppelt so viele – zuletzt hat sich die Zahl der Neuansteckungen um 8 erhöht. Im von Corona betroffenen Ottobeurer Seniorenheim sind nun alle Bewohner getestet worden – Ergebnisse werden für morgen erwartet.

800 800
https://www.rt1.de/coronapatient-in-klinikum-memmingen-muss-beatmet-werden-187497/
2020-09-17T17:19:48+02:00
HITRADIO RT1
  © BlenderTimer / Pixabay

Coronazahlen – Unterallgäu rückt näher an den Frühwarnwert heran

Memmingen | Unterallgäu | Krumbach | 11.09.2020: Beim Coronawert der Stadt Memmingen tut sich momentan nicht viel: Er pendelt auf hohem Niveau leicht auf und ab. Seit gestern ist er wieder minimal gesunken, auf unter 60 Fälle pro 100.000 Einwohner, befindet sich damit aber weiter im kritischen Bereich. Im Unterallgäu hat sich die Zahl dagegen wieder leicht erhöht und liegt nicht mehr weit unter dem Frühwarnwert. Trotzdem sind es dort nur halb so viele Fälle pro 100.000 Einwohner wie in Memmingen. Und im Landkreis Günzburg sind es wiederum halb so viele wie im Unterallgäu.

800 800
https://www.rt1.de/coronazahlen-unterallgaeu-rueckt-naeher-an-den-fruehwarnwert-heran-186403/
2020-09-11T06:42:38+02:00
HITRADIO RT1
  © Pixabay

Rettung der Landwirtschaftsschule in MN

Mindelheim | 03.09.2020:  

Der Landrat Alex Eder versucht nächste Woche die Landwirtschaftsschule in Mindelheim zu retten, die eigentlich in zwei Jahren schließen sollte. Der Landrat möchte Michaela Kaniber von einem Alternativplan der CSU überzeugen und zwar mit einer digitalen Zusammenarbeit von Kaufbeuren und Mindelheim, um den Standort der Schule im Unterallgäu zu erhalten.

800 800
https://www.rt1.de/rettung-der-landwirtschaftsschule-in-mn-185124/
2020-09-03T16:38:40+02:00
HITRADIO RT1