Teilsperrung der Augsburger Ackermann-Brücke könnte erneut für Staus sorgen

Im Bereich der Ackermann-Brücke in Augsburg drohen ab heute erneut Staus. Dort wird in den kommenden vier Wochen Stadteinwärts eine Spur gesperrt. Die Arbeiten an der Brücke laufen seit zwei Jahren und sollen in einigen Wochen abgeschlossen werden. Bereits im Herbst wurden auf der Ackermann-Brücke eine Fahrspur in jede Richtung gesperrt. Die Folge war ein regelrechtes Verkehrschaos in der gesamten Stadt. Dieses Mal geht die Stadt von weniger Behinderungen aus. Der Abriss und Neubau der Brücke ist nicht ohne Probleme verlaufen. Zunächst war während der Arbeiten ein Teil der alten Brücke samt eines Baggers eingestürzt, danach ging bei einem Unfall auf der B300 bei Aichach ein riesiges Brückenteil kaputt. (ff/dc)

800 800
https://www.rt1.de/teilsperrung-der-augsburger-ackermann-bruecke-koennte-erneut-fuer-staus-sorgen-59991/
2018-03-26T06:38:44+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg