Testzentrum in Augsburg zieht nach Haunstetten

Das Augsburger Testzentrum wird erweitert – und muss gleichzeitig in wenigen Wochen umziehen. Bislang ist es in einer Halle am Messegelände untergebracht. Ab Oktober starten dort aber die Aufbauarbeiten für die große Schleiftechnik-Messe Grindtec. Ab 15. Oktober öffnet das Testzentrum deshalb in der Isarstraße in Haunstetten, auf dem Gelände der ehemaligen Straßenreinigung. Bis zum heutigen Dienstagmittag will die Stadt einen Betreiber für das Testzentrum finden. Ab wann dort wieder Tests für alle möglich sind, ist noch unklar, bislang wurden Personen mit nachgewiesenem Kontakt zu Corona-Infizierten getestet. Langfristig sollen hier bis zu 900 Tests am Tag möglich sein.

In Aichach können sich seit gestern Lehrer aus dem Kreis Aichach-Friedberg im Testzentrum auf das Corona-Virus untersuchen lassen, ab nächster Woche dann alle. Das Testzentrum in Hirblingen im Landkreis Augsburg geht am Donnerstag in Betrieb. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/testzentrum-in-augsburg-zieht-nach-haunstetten-184581/
2020-09-01T09:35:43+01:00
HITRADIO RT1