Theatermitarbeiter veruntreut 100.000 Euro

Ein Mitarbeiter des Augsburger Theaters soll fast 100.000 Euro veruntreut haben. Der Mann habe wohl über Jahre hinweg immer wieder kleinere Beträge abgezweigt. Das fiel jetzt bei einer Wirtschaftsprüfung auf. Dafür war in diesem Jahr ein neues Unternehmen zuständig – das vorherige hatte die Fehlbeträge nie bemerkt. Der Theatermitarbeiter steckte möglicherweise in finanziellen Schwierigkeiten. Er habe wohl immer wieder Beträge zurückgezahlt, konnte den Schaden aber nie ganz ausgleichen. Die Stadt hat dem Mann jetzt fristlos gekündigt und Strafanzeige erstattet. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/theatermitarbeiter-veruntreut-100-000-euro-55637/
2018-02-10T07:22:51+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg