Tötet Augsburger Schlachthof Schweine bei Bewusstsein?

Nachdem bekannt geworden ist, dass der Schlachthof massiv gegen den Tierschutz verstoßen haben soll, hat sich nun die Stadt Augsburg dazu geäußert. Die Vorwürfe, dass Schweine beim Schlachten teils noch bei Bewusstsein waren, stimmen demnach nicht. Zumindest nicht in dem Ausmaß, wie es Medienberichten zufolge der Fall gewesen sein soll. Bei Kontrollen des Veterinäramtes wurden zwar Probleme bei der Betäubung festgestellt, laut einer Sprecherin hat man aber alle Maßnahmen ergriffen, um die Ursache zu beheben. Die Technik wurde ausgetauscht und das Personal geschult. Der genaue Grund für die Probleme ist bis heute nicht bekannt: Allerdings hat es seit über einem Jahr keine derartigen Fälle mehr gegeben. Das wurde auch durch Nachkontrollen bestätigt, heißt es. Bei Bedarf werden die Schweine sofort nachbetäubt, so dass kein Tier grausam sterben muss. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/toetet-augsburger-schlachthof-schweine-bei-bewusstsein-10601/
2016-12-09T15:33:57+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg