Torwartfrage beim FCA weiter ungeklärt

Der Trainer des FC Augsburg, Manuel Baum, will sich noch nicht festlegen, wer beim Spiel morgen (25.09.) gegen den FC Bayern München im Tor stehen wird. Bei der heutigen Pressekonferenz deutete er an, dass es entweder Fabian Giefer oder Andreas Luthe sein wird. Luthe ist noch angeschlagen, macht aber heute beim Abschlusstraining mit und gibt dann Bescheid, ob er fit ist, oder nicht. Giefer ist seinen den Fehlern in den letzten zwei Spielen ebenfalls ein Wackelkandidat. Sicher ist, dass Nachwuchstalent Benjamin Leneis nicht im Tor stehen wird.

„Wenn man im Profibereich dann mal sein erstes Spiel macht, dann soll die Wahrscheinlichkeit ein bisschen größer sein, das mit einem positiven Erlebnis zu beenden.“ (Manuel Baum, Trainer des FC Augsburg)

Gerüchten zufolge soll sich der FC Augsburg auch mit einer Rückkehr des ehemaligen Torhüters Lukas Kruse beschäftigen. Das Problem: Der 35-Jährige stand vergangenes Jahr bei Holstein Kiel unter Vertrag und hatte nur einen einzigen Einsatz. Kruse ist im Moment vereinslos.

Die morgige Auswärtspartie des FCA bei Bayern München beginnt um 20:30 Uhr.

(ff)

800 800
https://www.rt1.de/torwartfrage-beim-fca-weiter-ungeklaert-78515/
2018-09-24T14:09:21+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg