Tote nach Schießerei auf Baustelle in München: Schütze stammt aus Augsburg

Bei dem Mann, der am heutigen Donnerstagmorgen auf einer Baustelle in München einen Vorarbeiter erschossen haben soll, handelt es sich laut Polizei um einen 29-jährigen Deutsch-Kroaten aus Augsburg. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass der mutmaßliche Täter erst auf den 45-jährigen Vorarbeiter aus Görlitz geschossen hat. Anschließend soll sich der Augsburger selbst getötet haben. Die genauen Hintergründe sind noch unklar. Zeugen hatten mehrere Schüsse gehört. Die Leichen der beiden Männer wurden kurz darauf zwischen Baucontainern entdeckt. Insgesamt waren 150 Polizisten, darunter teils schwer bewaffnete Einheiten im Einsatz.(dc)

800 800
https://www.rt1.de/tote-nach-schiesserei-auf-baustelle-in-muenchen-schuetze-stammt-aus-augsburg-92704/
2019-02-21T18:07:12+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg