Toter in Karlskron – 18-Jähriger war obdachloser Schüler

In Karlskron ist letzte Woche ein junger Mann niedergestochen worden. Wie jetzt bekannt wurde, hat die Polizei wohl noch am selben Abend die Tatwaffe, ein Küchenmesser, in der Nähe gefunden. Bei dem 18-jährigen Opfer soll es sich um einen obdachlosen Bulgaren handeln. Ein Anwohner hatte ihn am Donnerstag Abend stark blutend auf der Hauptstraße gefunden. Rettungskräfte konnten ihn dann erst noch wiederbeleben, kurz vor Mitternacht ist er aber an seinen Verletzungen gestorben. Die Kriminalpolizei in Ingolstadt geht von einer Gewalttat aus und sucht weiter nach Zeugen. Warum der 18-Jährige angegriffen wurde, ist aber nach wie vor völlig unklar. (eh)

 

800 800
https://www.rt1.de/toter-in-karlskron-18-jaehriger-war-obdachloser-schueler-111346/
2019-09-23T10:07:01+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg