Tragischer Unfall in den Sommerferien: 12-jähriger Schüler aus Augsburg stirbt im Campingurlaub

Ein 12-jähriger Junge aus Augsburg ist nach einem Unfall im Urlaub gestorben. Er war am Mittwochabend in der Nähe von Waging am See im Kreis Traunstein mit seinem Fahrrad unterwegs und wollte eine Straße überqueren. Dabei wurde er vom Auto einer 22-Jährigen erfasst und 50 Meter weit über die Fahrbahn geschleudert. Der Zwölfjährige konnte zwar an der Unfallstelle wiederbelebt werden, er erlag aber am Donnerstag in einem Krankenhaus in Traunstein seinen schweren Verletzungen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und einen Gutachter eingeschaltet. (az/erl)

800 800
https://www.rt1.de/tragischer-unfall-in-den-sommerferien-12-jaehriger-schueler-aus-augsburg-stirbt-im-campingurlaub-74103/
2018-08-10T09:58:51+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg