Trinkwasser-Chlorung Dinkelscherben: Verwaltungsgericht soll entscheiden

Seit letztem Sommer wird das Wasser in Dinkelscherben gechlort. Am heutigen Dienstag befassst sich damit das Verwaltungsgericht Augsburg. Die Gemeinde hat den Freistaat verklagt. Der hatte damals nämlich die Chlorung des Wassers angeordnet; Dinkelscherben nennt die Anordnung übertrieben und rechtswidrig. Das Staatliche Gesundheitsamt dagegen sagt: Wenn Gefahr für die Gesundheit besteht, kann es nicht anders handeln. In den Trinkwasserleitungen waren gefährliche Keime gefunden worden. Wie lange das Wasser noch gechlort werden muss steht noch nicht fest. Das Landratsamt wertet derzeit zwei Gutachten zu dem Thema aus. (lt/erl)

800 800
https://www.rt1.de/trinkwasser-chlorung-dinkelscherben-verwaltungsgericht-soll-entscheiden-94382/
2019-03-12T06:05:17+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg