Über 250 Flüchtlinge aus der Region spurlos verschwunden

Allein aus dem Landkreis Aichach-Friedberg sind innerhalb eines Jahres rund 150 Flüchtlinge untergetaucht. Das ist fast jeder Zehnte. Aus den städtischen Asylunterkünften in Augsburg sind seit Januar 2015 rund 90 Menschen verschwunden. Der Landkreis Augsburg führt dazu keine Statistik. Meist handelt es sich dabei um abgelehnte Asylbewerber, die sich ihrer Abschiebung entziehen wollen. Manche suchen aber auch in anderen EU-Ländern ihr Glück. Jeder einzelne Fall wird von der Polizei zur Fahndung ausgeschrieben, die Wenigsten tauchen aber tatsächlich wieder auf. (ah/jeh)

800 800
https://www.rt1.de/ueber-250-fluechtlinge-aus-der-region-spurlos-verschwunden-21163/
2017-08-28T14:35:59+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg