Übler Halfpipe-Unfall in Stadtbergen

In der Skateranlage an der Hagenmähder Straße hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Ein 16-jähriger BMX-Fahrer übte am späten Donnerstagnachmittag in der Halfpipe, als er plötzlich schwer stürzte. Dabei bohrte sich der scharfkantige Lenker des BMX-Rads in den rechten Oberschenkel des Jugendlichen und zerriss ein großes Blutgefäß. Zeugen beobachteten den Sturz und kamen dem 16-Jährigen zu Hilfe. Er wurde ins Klinikum nach Augsburg gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen, geht aber aktuell davon aus, dass es sich um eigenes Verschulden aufgrund eines Fahrfehlers handelte. (az)

800 800
https://www.rt1.de/uebler-halfpipe-unfall-in-stadtbergen-63847/
2018-05-04T16:25:25+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg