Umstrittene Flüchtlingsunterkunft in Augsburger Calmbergstraße schließt

Die Flüchtlingsunterkunft in der Calmbergstraße wird geschlossen. Das hat die Regierung von Schwaben jetzt mitgeteilt. Die Gespräche dazu laufen bereits seit Jahren, jetzt sind die letzten Asylbewerber aus der riesigen Gemeinschaftsunterkunft ausgezogen. Sie wurden auf anmdere Unterkünfte in Augsburg verteilt. In Spitzenzeiten waren in der Calmbergstraße 150 Menschen untergebracht. Die denkmalgeschützte ehemalige Kaserne war als Unterkunft lange umstritten: Sie ist baulich in einem sehr schlechten Zustand, groß und dunkel. Sozialreferent Stefan Kiefer sagte, er sei überglücklich, dass die Unterkunft nach drei Jahren Diskussion um Ersatzunterkünfte endlich aufgegeben wird. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/umstrittene-fluechtlingsunterkunft-in-augsburger-calmbergstrasse-schliesst-19733/
2017-03-09T07:31:44+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg