Umstrittener Süchtigentreff in Oberhausen hat eröffnet

Am Oberhauser Bahnhof hat am Vormittag der umstrittene Süchtigentreff eröffnet. Weil es wegen des Projekts zunächst massive Proteste aus der Nachbarschaft gegeben hatte, setzt Ordnungsreferent Dirk Wurm vor allem in der ersten Zeit auf kürzere Öffnungszeiten und Gespräche mit den Anwohnern:

Mittlerweile ist das Projekt weitestgehend akzeptiert:

Alkohol und Drogenabhängige aus der Szene am Helmut-Haller-Platz können in der Einrichtung in gemäßigten Mengen Alkohol trinken und werden dabei von Sozialarbeitern betreut. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/umstrittener-suechtigentreff-in-oberhausen-hat-eroeffnet-67465/
2018-06-15T14:45:18+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg