Unbekannte stellen in Gersthofen Hundewelpen in Karton zum Müll

Unbekannte haben am vergangenen Sonntag einen Hundewelpen im Müll entsorgt. Der ca. acht Wochen alte Yorkshire-Terrier wurde in einem Umzugskarton zwischen Mülltonnen gefunden. Er konnte sich nicht selbst befreien, da der Karton verschlossen war. Weder Futter, noch Wasser waren dabei. Eine Mitarbeiterin des Augsburger Tierheims wurde glücklicherweise auf das Tier aufmerksam. Sonst wäre der Welpe wohl auf der Müllkippe gelandet. Die Gersthofer Polizei kümmert sich jetzt um den Fall. (jeh/dc)

800 800
https://www.rt1.de/unbekannte-stellen-in-gersthofen-hundewelpen-in-karton-zum-muell-17287/
2017-02-14T06:43:28+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg