Unbekannte überfallen zwei Schüler vor der City-Galerie

An der City-Galerie sind am Wochenende zwei Teenager überfallen und mit einem Messer bedroht worden. Wie die Polizei am heutigen Montagnachmittag mitgeteilt hat, ereignete sich der Vorfall am Samstagabend. Die beiden 14-Jährigen kamen gegen 19.15 Uhr aus der City-Galerie (Ausgang Richtung Nagahama-Allee), als zwei junge Männer sie bedrohten und Geld und Handys verlangten. Ein 14-Jähriger gab sein Handy und Bargeld her, der andere rannte weg – danach flüchteten auch die Täter.

Diese Personenbeschreibung hat die Polizei veröffentlicht:
Beide Personen waren ungefähr 18 Jahre alt, circa 170 cm groß und von kräftiger Statur. Sie hatten ein orientalisches Aussehen, sprachen schwäbisch und waren beide Raucher.
Unbekannter 1: kurze Haare, Oberlippenbart, schwarze Winterjacke, darunter schwarzer Hoodie, schwarze Sporthose mit weißem Nike-Emblem an der Seite, führte ein Messer mit.
Unbekannter 2: Backen- und Kinnbart, schwarze Dauenjacke, Hoodie mit grauer Kapuze.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu melden. (az)

800 800
https://www.rt1.de/unbekannte-ueberfallen-zwei-schueler-vor-der-city-galerie-124970/
2020-02-18T08:14:59+02:00
HITRADIO RT1