Unbekannter will Tankstelle in Kriegshaber überfallen und scheitert

In Kriegshaber hat ein Unbekannter eine Tankstelle überfallen wollen – allerdings hat er nicht mit der Reaktion des Tankstellen-Mitarbeiters gerechnet. Der Mann war in der Nacht auf Freitag gerade mit Aufräumarbeiten beschäftigt, als der Maskierte mit einem Küchenmesser bewaffnet in die Tankstelle kam und ihn bedrohte. Der Kassierer schrie den Mann an und drohte auf ihn loszugehen. Daraufhin bekam der Täter wohl Angst und haute ohne Beute ab. Die Polizei sucht nach ihm. Er war circa 1,80m groß, schlank und dunkel gekleidet. Er trug eine schwarze Wollmütze und war mit einem schwarzen Stofftuch maskiert. Er hatte ein circa 20 cm langes Keramikmesser bei sich. Außerdem hatte er einen Rucksack mit einem hellen Emblem dabei. (ah)

800 800
https://www.rt1.de/unbekannter-will-tankstelle-in-kriegshaber-ueberfallen-und-scheitert-65140/
2018-05-19T06:25:54+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg