Unfall bei Mittelalterlichen Markttagen: Staatsanwaltschaft eingeschaltet

Bei Abbauarbeiten der Mittelalterlichen Markttage in Aichach sind am Sonntagabend vier Menschen verletzt worden – der Fall wird jetzt auch die Staatsanwaltschaft beschäftigen. Einer der Verletzten liegt weiterhin im Krankenhaus, die anderen konnten inzwischen wieder entlassen werden. Offenbar waren zwei Helfer beim Abbau eines Marktstandes auf dem Dach gesessen statt auf dem Gerüst. Einer der Balken brach durch, die Männer stürzten in die Tiefe. Die Staatsanwaltschaft soll jetzt prüfen, ob sie gegen jemanden ermitteln muss. Das ist laut Polizei in solchen Fällen üblich. Wenn allerdings niemand einen Strafantrag stellt, werde die Prüfung wohl schnell abgeschlossen sein. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/unfall-bei-mittelalterlichen-markttagen-staatsanwaltschaft-eingeschaltet-77063/
2018-09-11T05:36:20+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg