Unfall im Dunkeln: Junger Mann auf der A8 überfahren

Auf der A8 bei Augsburg-West ist ein junger Autofahrer überfahren worden, als er nach einem Unfall ein Warndreieck aufstellen wollte. Der 23-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt. Nach Polizeiangaben hatte er gestern Abend gegen 21.30 Uhr auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto verloren und war gegen die Mittelleitplanke geprallt. Ein 24-jähriger Fahrer aus dem Landkreis Augsburg geriet ebenfalls durch Aquaplaning ins Schleudern und erfasste den 23-Jährigen. Der wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Staatsanwaltschaft schaltete einen Unfallgutachter ein, die A8 war zeitweise gesperrt. (az)

800 800
https://www.rt1.de/unfall-im-dunkeln-junger-mann-auf-der-a8-ueberrollt-100536/
2019-05-20T16:01:11+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg