Unfall in Waidhofen: Rechts- und Linksverkehr verwechselt

Eine Frau war wohl gedanklich noch im Urlaub und hat deshalb bei Waidhofen einen Verkehrsunfall verursacht. Die 48-Jährige fuhr bei der Überführung der B300 aus Versehen auf die Gegenspur und krachte dort in ein entgegenkommendes Fahrzeug. Nach eigenen Angaben war sie bis vor kurzem im Ausland, wo sie im Linksverkehr unterwegs war. Sie brach sich mehrere Knochen und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des entgegenkommenden Autos wurde nur leicht verletzt. An den beiden Autos entstand ein erheblicher Sachschaden von rund 15.000 Euro. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/unfall-in-waidhofen-rechts-und-linksverkehr-verwechselt-60372/
2018-03-29T06:44:01+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg