Unfallmagnet Buxachtalbrücke

17 Unfälle ereigneten sich innerhalb von zwei Wochen im Raum der Buxachtalbrücke. Laut Polizei sei das zu viel. Deshalb hat sie sich die Baustelle vor der Buxachtalbrücke mal genauer angeschaut und nachgemessen. Eigentlich sind dort 60 Kilometer pro Stunde erlaubt. Ein Viertel der Autofahrer war schneller, drei davon bekommen ein Fahrverbot. Trauriger Spitzenreiter ist ein Fahrer mit 112 km/h. Auch in Zukunft wird die Polizei bei der Buxachtalbrücke immer wieder kontrollieren.

 

800 800
https://www.rt1.de/unfallmagnet-buxachtalbruecke-184219/
2020-08-28T15:33:18+01:00
HITRADIO RT1