Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie in Augsburg Stadt und Land geht es schlecht

Das hat die aktuelle Konjunkturumfrage in der Branche ergeben. Mehr als ein Drittel der schwäbischen Unternehmen in der Metall- und Elektroindustrie muss in diesem Jahr Arbeitsplätze abbauen. Insgesamt ist von ungefähr 2000 Stellen die Rede. Viele Betriebe müssen ihre Produktion runterfahren. Gründe dafür sind unter anderem die angespannte Witschaftslage auf dem Weltmarkt und günstigere Produktionskosten im Ausland. In Schwaben arbeiten knapp 140.000 Menschen in der Metall- und Elektroindustrie. (cg/dc)

800 800
https://www.rt1.de/unternehmen-der-metall-und-elektroindustrie-in-augsburg-stadt-und-land-geht-es-schlecht-121919/
2020-01-10T10:27:07+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg