Unterschriftenaktion für die Geburtenstation in Schrobenhausen

Die Geburtenstation in Schrobenhausen muss wieder geöffnet werden – zumindest wenn es nach Renate Bahlmann geht. Die Schrobenhausenerin über 2200 Unterschriften gesammelt und an Bürgermeister Karlheinz Stephan übergeben. Stephan will die Unterschriften jetzt an Bundestagsabgeordnete weiterleiten. Wie der Bürgermeister gegenüber Hitradio RT1 betonte, müssten sich die Rahmenbedingungen erstmal auf Länder- und Bundesebene ändern – erst dann hätten auch kleine Krankenhäuser, wie das in Schrobenhausen, die Chance, die Geburtshilfen zu halten. Schrobenhausen ist laut Stephan eine familienfreundliche Stadt, in der es auch möglich sein muss, seine Kinder zur Welt zu bringen. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/unterschriftenaktion-fuer-die-geburtenstation-in-schrobenhausen-45716/
2017-11-10T07:00:18+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg