Unterschriftensammlung für Affings ehemaligen Bürgermeister

Der ehemalige Bürgermeister Rudi Fuchs bekommt weitere Unterstützung. Nachdem das Münchner Verwaltungsgericht ihm, wegen seiner Vorstrafen, die komplette Pension streichen will, haben Affinger Bürger jetzt eine Online-Petition für Fuchs gestartet. Die Unterschriftensammlung soll an den Bayerischen Landtag gehen. 500 Unterschriften werden gebraucht, bisher sind es über 200. Die Petition mit Namen „Mehr Fairness für Rudi Fuchs“ hat noch 89 Tage Zeit, um genügend Unterstützer zu finden. Fuchs war vor rund zweieinhalb Jahren wegen Untreue zu einer Geldstrafe von 15.000 Euro und elf Monaten auf Bewährung verurteilt worden. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/unterschriftensammlung-fuer-affings-ehemaligen-buergermeister-24489/
2017-04-20T11:34:00+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg