Stefan E. muss nach Mord an einer Prostituierten vor 26 Jahren lebenslang ins Gefängnis

Fast fünf Monate nach dem Prozessauftakt ist im Prostituiertenmord heute das Urteil gefallen. Der heute 50-jährige Stefan E. wurde des Mordes und der Vergewaltigung schuldig gesprochen. Er muss lebenslänglich hinter Gitter. Das Gericht ist sich sicher, dass er die Prostituierte Angelika Baron vor 26 Jahren zuerst erwürgt und dann mit einem Möbelfuß geschlagen hat. Ein Jugendlicher fand die Leiche damals in einem Straßengraben in Gessertshausen. In den vergangenen Monaten wurden mehr als 120 Zeugen befragt. Die Ermittler waren Stefan E. durch eine DNA Analyse auf die Schliche gekommen, nachdem er im privaten Umfeld eine Frau vergewaltigt hatte. Es ist selten, dass Verbrechen nach so langer Zeit aufgeklärt werden. Mord verjährt aber nicht. (erl/dc)

800 800
https://www.rt1.de/urteil-erwartet-hat-stefan-e-vor-26-jahren-eine-prostituierte-ermordet-97742/
2019-04-12T14:59:23+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg