Urteil gefallen: Zwei Männer aus dem Landkreis Aichach-Friedberg verprügelten Nachbarn brutal

Das Aichacher Amtsgericht hat zwei Männer verurteilt, die ihren Nachbarn brutal verprügelt haben. Die Angeklagten aus dem südlichen Landkreis Aichach-Friedberg und ihr Opfer waren wegen eines Klingelstreichs in Streit geraten. Einer der beiden brachte den Nachbarn zu Boden und hielt ihn an den Füßen fest. Der andere schlug mit Fäusten auf den Kopf des Opfers ein. Das Opfer erlitt dabei eine Schädelprellung, konnte wochenlang auf einem Auge nur eingeschränkt sehen und hat seit der Tat Panikattacken. Einer der Schläger hatte während der Tat 2,6 Promille Alkohol im Blut. Die Männer wurden jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung jeweils zu einer Bewährungsstrafe von sieben Monaten und zu einer Geldstrafe von 3000 Euro verurteilt. Außerdem müssen sie die Verfahrenskosten tragen. (cg/ah)

800 800
https://www.rt1.de/urteil-gefallen-zwei-maenner-aus-dem-landkreis-aichach-friedberg-verpruegelten-nachbarn-brutal-56275/
2018-02-16T10:23:36+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg