FCA-Profi Caiuby akzeptiert Gerichtsurteil nicht

FCA-Skandalprofi Caiuby ist heute wegen Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 50.000 Euro verurteilt worden. Er wird wie sein Anwalt jetzt mitgeteilt hat aber dagegen vorgehen. Caiuby hatte einem Mann nach einer Discotour in der Maxstraße vor einem Jahr einen Kopfstoß verpasst. Das Opfer wurde dabei verletzt und war tagelang krankgeschrieben. Das Amtsgericht hatte Caiuby vor einem Jahr schon wegen Schwarzfahrens zu 22.500 Euro Strafe verurteilt. Der FCA hatte ihn wegen zahlreicher Eskapaden Anfang des Jahres aus dem Team geworfen. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/urteil-gegen-fca-skandalprofi-caiuby-faellt-heute-111741/
2019-09-27T18:55:54+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg