Urteil in Augsburg: Betrunkene Autofahrerin bringt mehrere Menschen in Gefahr

Eine Frau ist vom Augsburger Amtsgericht jetzt zu einem Jahr und acht Monaten auf Bewährung verurteilt worden, weil sie betrunken Auto gefahren ist und dabei mehrere Menschen in Gefahr gebracht hat. Außerdem bekommt sie ihren Führerschein frühestens in drei Jahren wieder. Die betrunkene 37-Jährige hatte zunächst eine Frau angefahren, die versucht hatte, sie vom Autofahren abzuhalten. Später überfuhr sie beinahe einen Polizisten. Er konnte sich gerade noch mit einem Sprung zur Seite retten. Am Ende lieferte sich die Frau eine Verfolgungsjagd mit der Polizei, dabei rammte sie einen Streifenwagen frontal. (ah)

800 800
https://www.rt1.de/urteil-in-augsburg-betrunkene-autofahrerin-bringt-mehrere-menschen-in-gefahr-62294/
2018-04-18T15:14:16+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg