Urteil: Mann missbraucht geistig behinderten Schwager in Welden

Der 68 Jahre alte Mann hat seinen 62-jährigen Schwager mehrfach sexuell missbraucht. Deshalb hat ihn das Augsburger Amtsgericht jetzt zu eineinhalb Jahren auf Bewährung verteilt. Der Mann war bereits 2006 als Betreuer seines Schwagers eingesetzt worden, zu den Übergriffen kam es zwischen Januar 2016 und April 2017. Dabei soll der 68-Jährige Situationen ausgenutzt haben, in denen es unter der Dusche um die Körperpflege des kranken Mannes ging. Das Opfer hatte sich zwei anderen Pflegern anvertraut, erst dadurch kamen die Taten ans Licht. (ah/jeh)

800 800
https://www.rt1.de/urteil-mann-missbraucht-geistig-behinderten-schwager-in-welden-49160/
2017-12-06T08:37:22+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg