Urteil: Neuburger Familienvater baut Cannabis in Garage an

Das Neuburger Amtsgericht hat einen Familienvater aus Neuburg zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Der 36-Jährige hatte Cannabispflanzen in seiner Garage gezüchtet. Außerdem wird ihm vorgeworfen, das Marihuana weiterverkauft zu haben. Laut Gericht hätten seine vier- bis zwölfjährigen Kinder jederzeit mit dem Rauschgift in Kontakt kommen können. Das Drogenlabor des Familienvaters war nämlich nur hinter einer Schrankwand im Nebenraum der Garage versteckt. Der Fall kam ans Licht, weil eine Familienangehörige die Polizei informierte. Der 36-Jährige die bekam eine Bewährungsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten. Als Bewährungsauflage muss er eine Drogentherapie machen. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/urteil-neuburger-familienvater-baut-cannabis-in-garage-an-53019/
2018-01-18T06:05:20+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg