Vandalismus in Königsbrunner Gymnasium: Polizei fasst zwei Verdächtige!

Anfang der Sommerferien haben Unbekannte das Königsbrunner Gymnasium verwüstet – die Polizei hat jetzt zwei Verdächtige gefunden. Dabei handelt es sich um einen Schüler aus der Oberstufe des Gymnasiums und einen 19-Jährigen aus dem Landkreis Augsburg. Beide wollen zur Tat bisher nichts sagen. Bei einem der beiden jungen Männer wurde ein Musikinstrument gefunden, das bei der Verwüstungs-Aktion geklaut wurde. Laut Polizei haben auch Hinweise aus der Bevölkerung bei den Ermittlungen geholfen: Inzwischen sind auch die 10.000 Euro Belohnung ausgezahlt worden. Am Königsbrunner Gymnasium war ein Schaden von 35.000 Euro entstanden, die Schule musste bis kurz vor Schulstart aufwändig saniert werden. (erl/az)

800 800
https://www.rt1.de/vandalismus-in-koenigsbrunner-gymnasium-polizei-fasst-zwei-verdaechtige-114135/
2019-10-23T13:19:01+02:00
HITRADIO RT1