Verdächtiges Paket löst Polizeigroßeinsatz in Augsburg aus

Ein verdächtiges Paket beim jüdischen Friedhof in Augsburg hat Polizei und Feuerwehr auf Trab gehalten. Ein Friedhofsmitarbeiter fand am Montag gegen Mittag das verdächtige Paket am Eingang des Friedhofs in der Haunstetter Straße. Der Besitzer war nirgends zu sehen, deshalb rief der Mitarbeiter die Polizei. Die holte die technische Sondergruppe aus München und die Feuerwehr dazu. Arbeiter, die auf dem Friedhof zu tun hatten, mussten ihre Arbeit zeitweise unterbrechen. Am späten Nachmittag konnten die Spezialisten schließlich Entwarnung geben: In dem Paket waren nur Unterlagen und CDs. Wem sie gehören, ist immer noch unklar. (az/dc)

800 800
https://www.rt1.de/verdaechtiges-paket-loest-polizeigrosseinsatz-in-augsburg-aus-85726/
2018-12-05T15:26:05+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg