Verfolgungsjagd im Landkreis Augsburg: Polizei ermittelt gegen Anruferin

Wegen eines Polizei-Großeinsatzes im Augsburger Landkreis ermittelt die Polizei jetzt gegen die Frau, die ihn mit einem Notruf ausgelöst hat. Die Frau hatte in Osnabrück die Polizei alarmiert – zwei junge Männer hätten eine 21-Jährige gegen ihren Willen mitgenommen. Die Männer sollen aus dem Augsburger Raum stammen. Deshalb wurde hier die Polizei alarmiert. Das SEK verfolgte das mutmaßliche Fluchtauto, in Thierhaupten kam es zu einer filmreifen Verfolgungsjagd. Die zwei Tatverdächtigen wurden dann in Westendorf festgenommen. Bei der Vernehmung der beiden und der 21-Jährigen stellte sich aber heraus, dass es wohl doch keine Entführung war. Die Männer sind wieder auf freiem Fuß. Die Ermittlungen laufen weiter – geklärt weden soll auch, ob die Anruferin möglicherweise absichtlich eine falsche Geschichte erzählt hat. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/verfolgungsjagd-im-landkreis-augsburg-polizei-ermittelt-gegen-anruferin-115280/
2019-11-07T07:02:46+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg