Verfolgungsjagd wegen Polizeikontrolle: Mann rast durch Oberhausen

Ein 21-jähriger Autofahrer ist gestern Abend in Neuburg vor einer Polizeikontrolle geflüchtet und mit weit mehr als 100km/h durch den Landkreis gerast. Wie schnell der Mann genau war, konnte die Polizei nicht sagen, die Kollegen seien stellenweise aber mit mehr 170 Stundenkilometern gefahren. Wegen der hohen Geschwindigkeit musste die Verfolgung sogar abgebrochen werden. Eine Streife wartete daraufhin bei der Halteranschrift auf den 21-Jährigen. Als er die Polizisten bemerkte, raste der junge Mann erneut davon – konnte aber in Oberhausen gestoppt werden. Warum er davongefahren ist, ist noch unklar. Laut Polizei war der 21-Jährige nicht betrunken. Ob er einen triftigen Grund hatte, um das Haus zu verlassen, wird noch geprüft. Unabhängig davon erwarten ihn jetzt diverse Anzeigen. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/verfolgungsjagd-wegen-polizeikontrolle-mann-rast-durch-oberhausen-206333/
2021-01-05T09:54:53+01:00
HITRADIO RT1