Vergewaltigung in Augsburger Flüchtlingsunterkunft: Prozess startet am Montag

Am Augsburger Amtsgericht geht es ab Montag um die Vergwaltigung einer 15-jährigen in einer Flüchtlingsunterkunft in Augsburg. Angeklagt sind drei Afghanen. Sie waren zum Tatzeitpunk 17 und 20 Jahre Jahre alt. Die Schülerin hatte laut Ermittlungen einen der Angeklagten im Juli kennen gelernt. Mit ihm und seinem Kumpel rauchte sie in der Flüchtlingsunterkuft einen Joint – danach war die 15-jährige weggetreten und wurde vergewaltigt. Die Polizei hatte den Fall erst Monate später öffentlich gemacht, nachdem sich auch in einem Friedberger Flüchtlingsheim ermittelt hatte. (lt/erl)

800 800
https://www.rt1.de/vergewaltigung-in-augsburger-fluechtlingsunterkunft-prozess-startet-am-montag-100359/
2019-05-17T14:58:06+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg