Verkehrsunfall zwischen Karlshuld und Zeller Kreuzung sorgt für Straßensperrung

Viel Blechschaden, aber glücklicherweise drei nur leicht Verletzte – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich zwischen Karlshuld und der Zeller Kreuzung ereignet hat. Ein Kleinwagenfahrer wollte gestern in Richtung Zell abbiegen und bremste deshalb ab. Die Geländewagen-Fahrerin hinter ihm erkannte das zu spät und fuhr auf den Kleinwagen auf. Der wurde auf einen entgegenkommenden Kombi geschleudert. Glück im Unglück: Der Fahrer des Kleinwagens, die Fahrerin des Kombis und ihr Beifahrer wurden nur leicht verletzt. Zwei der beteiligten Autos sind schrottreif. Es entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Die Straße war rund eine Stunde lang komplett gesperrt. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/verkehrsunfall-mit-drei-verletzten-zwischen-karlshuld-und-zeller-kreuzung-56787/
2018-02-22T06:13:43+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg