Vermisste Frau aus Haunstetten tot aufgefunden

Eine 68 Jahre alte Frau ist am Pfingstsonntag als vermisst gemeldet worden. Kurz darauf wurde sie tot im Lochbach entdeckt. Nachdem ihr verschwinden bekannt wurde, machte sich die Polizei sofort auf die Suche nach ihr. Sie galt als hilflos und die Polizei vermutete, dass sie orientierungslos umherirrt. Ein 71-jähriger Mitarbeiter des Wasserwerks „Beim Dürren Ast“ hatte dann, wenige Stunden später, einen leblosen Körper im Kanal des Lechs entdeckt und die Polizei infoermiet. Es stellte sich heraus, dass es sich um die vermisste Frau handelte. Erste Ermittlungen der Augsburger Kriminalpolizei ergaben, dass sie sich wohl das Leben genommen hat. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/vermisste-frau-aus-haunstetten-tot-aufgefunden-28349/
2017-06-06T06:13:46+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg