Vermisste Frauen tot! Polizei findet ihre Leichen bei Hirblingen

Es ist jetzt traurige Gewissheit. Polizei und Staatsanwaltschaft haben heute offiziell bestätigt, dass es sich bei den zwei Leichen um die verschwundenen Frauen aus Gersthofen handelt. Sie wurden ermordet. Polizisten hatten gestern in der Nähe des Gersthofer Stadtteils Hirblingen die zwei Leichen gefunden. Sie wiesen Stichwunden auf. In der Schmutter daneben fanden sie außerdem noch einen Spaten. Die nutzte der Täter vermutlich dafür, die Leichen zu vergraben. Der 31-jährige Nachbar hatte einen Kassenzettel für einen Spaten in seinem Auto.
Die Ermittler gehen davon aus, dass er für den Doppelmord verantwortlich ist. Seit Mitte der 90er Jahre ist er der Nachbar der beiden gewesen und verstand sich gut mit den beiden. Die Ermittler vermuten, dass er die zwei Lebensgefährtinnen in deren Haus umgebracht und die Wohnung danach gereinigt hat. Der mutmaßliche Mörder sitzt seit letzter Woche in U-Haft und schweigt bisher. (sh)

800 800
https://www.rt1.de/vermisste-frauen-tot-polizei-findet-leichen-bei-hirblingen-12041/
2017-08-28T14:37:08+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg