Polizei sucht nach vermissten Gersthoferinnen – Fall um verschwundenen Neusässer geklärt

Die Polizei sucht immer noch nach den beiden Frauen aus Gersthofen, die seit einer Woche verschwunden sind. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft geht nicht davon aus, dass die 49- und 50-jährigen Frauen noch lebend gefunden werden. Trotzdem wird weitergesucht, bis Klarheit herrscht. Die Bereitschaftspolizei ist als Verstärkung mit vor Ort und sucht das Gebiet rund um den Stadtteil Hirblingen ab. Seit Donnerstag sitzt ein 31-Jähriger in U-Haft. Er wird verdächtigt die beiden Frauen ermordet haben, schweigt aber.
Der Fall des verschwundenen 23-jährigen Christoph Kast aus Neusäß ist hingegen geklärt: Ein Spaziergänger hat seine Leiche in einem Wald gefunden. Er war am 20. November verschwunden und hatte in einer SMS angekündigt, sich etwas anzutun. Deshalb geht die Polizei von Selbstmord aus. (dc/sh/jeh)

800 800
https://www.rt1.de/vermisster-aus-neusaess-tot-aufgefunden-11683/
2017-08-28T14:37:09+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg