Verpfuschtes Pflaster in der Augsburger Bäckergasse nachgebessert

Das Pflaster in der Augsburger Bäckergasse ist jetzt schöner. Rund ein Jahr lang war die Straße saniert worden – das Ergebnis war aber eher ernüchternd. Die Fugen des Pflasters waren unterschiedlich dick, der schwarze Guss zwischen den Steinen hat teilweise das Pflaster verschmiert. Jetzt ist aber nachgebessert worden – auf Kosten der zuständigen Baufirma. Offenbar hatte die zu viel Fugenmasse verwendet. Dass erst jetzt nachgebessert wurde, hat übrigens einen einfachen Grund: Um das überschüssige Fugenmaterial zu entfernen, waren kältere Temperaturen nötig. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/verpfuschtes-pflaster-in-der-augsburger-baeckergasse-nachgebessert-87790/
2018-12-24T07:36:58+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg