Videoüberwachung am Augsburger Kö kommt

Die Augsburger Polizei wird den Königsplatz künftig mit Videokameras überwachen. Am Mittwoch will sie Details dazu bekanntgeben. Hintergrund sind vermehrte Polizeieinsätze am Kö: Immer wieder, vor allem im Frühjahr, gab es dort Streiterien in der Trinkerszene – oft auch zwischen jungen Flüchtlingen. Die Kameras sollen jetzt zur Sicherheit am Platz beitragen. Zum einen sollen sie Straftaten schon im Vorfeld verhindern, zum anderen sollen sie helfen Vorfälle im Nachhinein aufzuklären. Bisher wird in Augsburg kein anderer öffentlicher Platz videoüberwacht. (ah)

800 800
https://www.rt1.de/videoueberwachung-am-augsburger-koe-kommt-49112/
2017-12-05T13:31:10+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg