Videoüberwachung am Kö

Bitte recht freundlich: Die Augsburger Polizei startet nächsten Donnerstag mit der Videoüberwachung am Königsplatz. Schon ab Montag werden Schilder die Passanten am Kö auf die Kameras hinweisen. Auch die 15 Kameras selbst sind nicht versteckt, sondern für jedermann gut zu sehen. Gefilmt wird ab Donnerstag rund um die Uhr- die Aufnahmen werden zwei Wochen lang gespeichert. Die Kameras können einzelne Gesichter so gut erfassen, dass die Polizei die Bilder nach einer Straftat für Ermittlungen und Fahndungen nutzen kann. Die Kameras sollen aber auch das persönliche Sicherheitsgefühl der Passanten stärken und potentielle Straftäter abschrecken. (lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/videoueberwachung-am-koe-86903/
2018-12-14T18:04:27+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg