Vier Rumänen nach erneuter Prügelattacke im Augsburger Theaterviertel in U-Haft

Im Augsburger Theaterviertel hat es vor etwa eineinhalb Wochen erneut eine schlimme Prügelattacke gegeben – die Kriminalpolizei hat jetzt fünf Tatverdächtige gefasst. Die Rumänen im Alter zwischen 21 und 23 Jahren wurden an ihren Wohnorten in Mittelfranken festgenommen. Vier von ihnen sitzen jetzt wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung in Untersuchungshaft. Die Männer hatten am frühen Sonntagmorgen grundlos und völlig unerwartet auf zwei 19- und 27-jährige Männer eingeschlagen – Einer von ihnen wurde sogar bewusstlos. Beide Opfer wurden ins Uniklinikum gebracht. Erst im Februar waren sechs rumänische Bauarbeiter zu mehreren Jahren Gefängnis verurteilt worden. Sie hatten drei Passanten im Theaterviertel brutal verprügelt und zum Teil schwer verletzt. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/vier-rumaenen-nach-erneuter-pruegelattacke-im-augsburger-theaterviertel-in-u-haft-96226/
2019-03-28T16:30:33+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg