Vier Tage in Anhänger eingesperrt: Polizei rettet Hundewelpen in Ingolstadt

Ein aufmerksamer Passant hat in Ingolstadt wohl drei Hundewelpen das Leben gerettet. Der Mann hatte die Tiere in einem am Straßenrand abgestellten Anhänger entdeckt. Wegen der hohen Temperatur verständigte er die Polizei. Außerdem bekamen die drei Welpen kaum Luft. Die Polizei erreichte den Halter des Anhängers. Der gab an, dass die Tiere schon seit vier Tagen in dem Anhänger eingesperrt waren. Außerdem soll der Mann wohl auch illegal Hunde züchten. Die drei kleinen Welpen wurden dem Tierheim übergeben. Gegen den Mann wird ermittelt. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/vier-tag-in-anhaenger-eingesperrt-polizei-rettet-hundewelpen-in-ingolstadt-180524/
2020-07-24T10:37:57+01:00
HITRADIO RT1