Vier Verletzte und stundenlanger Stau auf der A8 bei Adelzhausen

Auf der A8 zwischen Adelzhausen und Odelzhausen hat es am Wochenende erneut gekracht – insgesamt vier Menschen wurden verletzt. Ein 43-jähriger Augsburger wollte Samstagmittag von der mittleren auf die linke Spur wechseln, übersah aber ein Auto – das hupte, der Augsburger erschrak und geriet ins Schleudern. Sein Auto krachte in die Mittelschutzwand und dann in einen LKW. Der Fahrer wurde leicht, seine Beifahrerin schwer verletzt – der Rettungshubschrauber flog beide in die Augsburger Uniklinik. Im Anschluss krachten dann noch zwei nachfolgende Autos ineinander, es gab zwei Verletzte. Die Autobahn musste zwei Stunden gesperrt werden, der Sachschaden liegt bei 20.000 Euro. Erst am Freitag hatten zwei Unfälle in schneller Folge zwischen Adelzhausen und Dasing für eine Vollsperrung und stundenlangen Stau auf der A8 gesorgt. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/vier-verletzte-und-stundenlanger-stau-auf-der-a8-bei-adelzhausen-122089/
2020-01-13T06:41:13+02:00
HITRADIO RT1