„Rettet die Bienen!“ – Pro und Contra zum Volksbegehren

Heute startet das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ – auch in Augsburg Stadt und Land können Unterstützer in den nächsten zwei Wochen in den Rathäusern ihre Unterschrift abgeben. Nach Angaben der Initiatoren ist mehr als die Hälfte der bayerischen Wildbienenarten bedroht oder bereits ausgestorben. Um diese Entwicklung zu stoppen, soll mit dem Volksbegehren ein neues Naturschutzgesetz auf den Weg gebracht werden. Das soll zum Beispiel vorschreiben, dass mehr Biotope und Grünstreifen angelegt und weniger Pestizide in der Landwirtschaft eingesetzt werden. Laut der Bayerischen Jungbauernschaft hätte das allerdings ein Überangebot an Biolebensmitteln zur Folge. Nach Angaben des Bauernverbands könnten die Bauern dann ihre Felder auch nur noch sehr zeitlich eingeschränkt mähen. Zudem engagieren sich laut demnach bereits viele Bauern für den Naturschutz. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/volksbegehren-rettet-die-bienen-startet-pro-und-contra-90837/
2019-01-31T06:19:16+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg