Vorbereitungen für Videoüberwachung am Augsburger Königsplatz gestartet

Seit heute werden am Augsburger Königsplatz Kameras installiert. Die Polizei will voraussichtlich Ende des Monats mit der Videoüberwachung starten. An neun Standorten werden insgesamt 15 Kameras aifgebaut – alle sind für jeden sichtbar. Die Kameras haben drei Funktionen: Sie sollen das persönliche Sicherheitsgefühl stärken, potentielle Straftäter abschrecken und der Polizei bei der Aufklärung helfen, wenn etwas passiert. Denn die Zahl der Straftaten ist nach Anhaben der Polizei am Königsplatz seit Jahren gestiegen. (lt/cg)

 

800 800
https://www.rt1.de/vorbereitungen-fuer-videoueberwachung-am-augsburger-koenigsplatz-gestartet-83321/
2018-11-12T17:27:40+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg