Vorerst keine Baumfällungen in der Waldstraße in Neusäß: Ausbaupläne gekippt

Die Waldstraße in Neusäß-Westheim wird vorerst doch nicht asphaltiert. Die Opposition hat die Ausbaupläne im Stadtrat gekippt. Weil einige CSU-Stadräte gefehlt haben, hatten die anderen Parteien die Mehrheit und konnten die CSU, die für den Ausbau war, überstimmen. Laut Stadt wäre die Asphaltierung der Straße notwendig gewesen, damit Feuerwehr und Müllabfuhr dort sicher fahren können. Viele Anwohner sind aber auf die Barrikaden gegangen: Denn wäre die Straße so ausgebaut worden wie geplant, hätten knapp 20 Bäume gefällt werden müssen. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/vorerst-keine-baumfaellungen-in-der-waldstrasse-in-neusaess-opposition-kippt-ausbauplaene-104852/
2019-07-09T06:25:17+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg