„Vorzeige-Flüchtling“ aus Augsburg wird abgeschoben

Die Abschiebung eines afghanischen Künstlers sorgt in Augsburg für Diskussionen. Ahmad Shakib Pouya hat jahrelang hier gelebt und gilt als so genannter Vorzeigeflüchtling. Er spricht sehr gutes Deutsch, gilt als perfekt integriert und hat eine Partnerin in Frankfurt. Politiker, wie Ex-CSU-Minister Thomas Goppel und Claudia Roth von den Grünen, haben sich für ihn eingesetzt – vergeblich. Er muss zurück nach Afghanistan, wo die Taliban sein Leben bedrohen, sagt er. Das bayerische Innenministerium bleibt aber dabei: Teile Afghanistans sind sicher. Deshalb wird Pouya abgeschoben. (mac/jeh)

800 800
https://www.rt1.de/vorzeige-fluechtling-aus-augsburg-wird-abgeschoben-14677/
2017-08-28T14:36:58+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg